Browsed by
Kategorie: Indien

Unterwegs in Indien – Meine Tops und Flops

Unterwegs in Indien – Meine Tops und Flops

Meist sind es die schönen oder außergewöhnlichen Erlebnisse oder auch die Situationen in denen mal was richtig schief gelaufen ist, von denen man nach einer Reise zu Hause erzählt. Doch unterwegs sind es oft die kleinen Dinge und das alltägliche Leben die entscheiden, ob man sich in einem Land wohl fühlt oder nicht. Häufig verschwimmen die Erlebnisse, positiven und negativen Erfahrungen und was bleibt ist “Essen war gut, Wetter war gut, Leute waren nett, usw.”. Doch gerade in Indien, wo…

Weiterlesen Weiterlesen

Delhi, die Slums und der lange Weg zum Taj Mahal

Delhi, die Slums und der lange Weg zum Taj Mahal

Auf dem Weg vom internationalen Flughafen in’s Zentrum von Delhi wähnt man sich in der Sicherheit und Vertrautheit einer westlichen Großstadt. Die Straßen, die Hochhäuser könnten genau so auch in Frankfurt stehen. Doch mein Taxifahrer, der kein Englisch sprach und auch nicht wirklich wusste wo mein Hotel lag, holte mich schnell wieder in die Realität Indiens zurück. Stück für Stück wandelte sich die Szenerie und angekommen im innerstädtischen Gewirr der Straßen und Gassen schlägt einem Delhi die indische Faust mitten…

Weiterlesen Weiterlesen

Varanasi – Das pure Indien

Varanasi – Das pure Indien

“Namaste Baba” wurde ich begrüßt als mich der Nachtzug erbarmungslos in die gleißende Helligkeit und Hektik des Bahnhofs von Varanasi hinausspuckte. Neugierig beäugten mich die Passanten, doch meist verwandelte sich der skeptische Blick schnell in ein Lächeln. Ja, man schien langhaarige Männer mit Bart in Indiens heiligster Stadt zu mögen. Doch meine Liebe zu diesem Ort war definitiv nicht auf den ersten Blick. Varanasi ist ein Overkill für alle Sinne. Nirgends verschwimmen die Grenzen zwischen Leben und Tod so nahtlos…

Weiterlesen Weiterlesen

Tiger in Indien -oder- vom Pech verfolgt

Tiger in Indien -oder- vom Pech verfolgt

Mit einem lauten Rülpser und mürrischem Blick begrüßte mich morgens um 5 der Grenzbeamte im indischen Chennai. Kritisch beäugte er meinen Pass, das Visum und stellte mir allerlei Fragen. Wohl eher um sich selbst wichtig zu machen als wirklich etwas damit zu bezwecken. Nachdem er sich selbst die Telefonnummer meiner ersten Unterkunft notiert und zum wiederholten Male festgestellt hatte dass ich jetzt mehr Bart habe als auf meine Passfoto winkte er mich wie eine lästige Fliege hinfort. “Willkommen in Indien!”…

Weiterlesen Weiterlesen

Folge Live Wild auf Facebookschliessen
oeffnen